Loslassen ist leicht – das Seminar!




Warum dieses Seminar?


Dr. Klaus-Peter Pfeiffer - Seminare Loslassen ist ganz leicht Was würde geschehen, wenn wir störende Gedanken und Gefühle einfach loslassen und ganz präsent im Hier und Jetzt leben? Wie sähe unser Leben aus, wenn wir aufhören, Widerstand zu leisten gegen das, was wir nicht ändern können? Wie würden wir uns fühlen, wenn wir den Kampf und Stress loslassen und erkennen, dass wir ganz, heil und wunderbar sind, so wie wir sind? Was wäre, wenn wir unsere Ziele mit Leichtigkeit erreichen könnten? Viele philosophische und spirituelle Traditionen lehren uns die Wichtigkeit des Loslassens, des Nicht-Anhaftens an unsere Gefühle und Wünsche. Sehr wenig erfährt man allerdings über das „Wie“. Und genau das lernen Sie in diesem Seminar!

Was sind die Inhalte?


Teil 1: Im ersten Teil geht es darum, das Loslassen als natürliche Fähigkeit (wieder) zu entdecken. Nach einem Überblick über Methoden und Kontext geht es direkt in die Praxis. Neben der Basis-Methode werden verschiedene, teilweise noch nicht publizierte Methoden des Loslassens demonstriert und eingeübt. Mittels Geschichten, Techniken aus der Theaterarbeit, Fantasiereisen u.v.m. wird auf spannende Weise und mit viel Spaß das Loslassen zu einem im Alltag jederzeit einsetzbaren Werkzeug.

  • Die Bedeutung des Loslassens und die verschiedenen Methoden
  • Die Erfahrung des Loslassens als ein einfacher, natürlicher Vorgang
  • Eine konkrete, im Alltag leicht anwendbare Methode, die keinen Übungspartner und kein spezielles Setting braucht.
  • Die Kunst des Loslassens nach der Sedona- Methode bzw. der Release-Technik
  • Stufenleiter der Emotionen
  • Die Basis-Methode
  • Holistisches Loslassen
  • Loslassen hoch drei
  • Jenseits von Anhaftungen und Aversionen


Teil 2: Der zweite Teil vertieft und erweitert die gemachten Lernerfahrungen. Eine Teilnah-me an diesem Teil ist nur nach vorheriger Teilnahme am 1.Teil möglich oder – in Ausnahme-fällen - durch den vorherigen Nachweis eines Seminars/Coachings zu dem Thema.

Themen sind:

  • Loslassen und Ziele: Mit Leichtigkeit Ziele erreichen
  • Loslassen im Coaching
  • Loslassen und NLP
  • Loslassen und Trance
  • Loslassen und Spiritualität: jenseits des Ego
  • Jenseits von Loslassen und Festhalten
  • Der "fünfte Weg" 

 

Wie wird das Seminar durchgeführt?


Grundsätzlich teilnehmerorientiert und unterstützend. Das Training wird nach einer Erwartungsabklärung auf die Bedürfnisse der Teilnehmer/-innen ausgerichtet. Neben kognitiver und wissenschaftlich fundierter Wissensvermittlung steht die praktische Erfahrung durch aktive und passive Übungen im Vordergrund (z. B. Körperübungen, Fantasiereisen und Visualisierungen).

Um das Lernen für die Teilnehmenden effektiv und zeitökonomisch zu gestalten, werden unterschiedliche, innovative und ganzheitliche Verfahren angewandt. Weil hierbei beide Hirnhälften angesprochen werden, verankert sich der Lernstoff auf der geistigen und der körperlichen Ebene.

Methoden: Vortrag, Gespräch, Demonstration, Kleingruppen- und Einzelarbeit, Plenum.

Ihr persönlicher Nutzen:

  • Die Wichtigkeit des Loslassens wird deutlich und ihre Kraft direkt erfahrbar.
  • Sie sind in der Lage, die Methode bei sich selbst und anderen anzuwenden.
  • Viele Lasten fallen einfach von Ihnen ab.
  • Energie wird frei.
  • Das Leben wird einfacher, lustvoller und leichter.
  • Sie gewinnen mehr Selbstvertrauen und wagen mit Spaß, was Sie bisher nicht für möglich gehalten haben.
  • Stress baut sich ab.
  • Sei es Business oder Dating, Stressabbau oder Wünsche, Konflikte oder Spiritualität: Mit dem Loslassen kommen Sie schneller und leichter ans Ziel.


Info und Anmeldung:
Dr. Klaus-Peter Pfeiffer Tel.: 0221 4248293; info@kp-pfeiffer.de

Stimmen von Teilnehmern:

„Ich wollte mich noch mal sehr herzlich für die Erfahrungspräsentation "Loslassen ist leicht" bedanken. Das Thema hat mich sehr berührt, v.a. aber auch die praktische Möglichkeit der Sedona-Methode hat mich tief beeindruckt. Nach dem Motto: "Ist der Schüler bereit, kommt die Lektion"… ...und so kam sie zu mir. :-)

Ihre Präsentation war vom Allerfeinsten, man fühlt die Storyteller - Qualitäten, als auch ein "breites Aufgestelltsein" und fachliche Kompetenz.“
(Tanja Schweda)

„Ganz vielen Dank noch mal für den tollen Workshop.
Ich war sehr bewegt.
Ich habe gleich die Sache mit den Gegensätzen ausprobiert. Toll!!! Das funktioniert. Ich wurde immer attraktiver (das ist Klasse und eine preisgünstige Schönheits-OP). Vor kurzem konnte ich einer Freundin mit den ersten 4 Fragen helfen. Sie schrieb, ich hätte ihr den Abend gerettet. Ich freue mich sehr, dass ich bei Ihrem Vortrag war. Er wirkt immer noch nach.“
(Ute Künnemann)